Letzte Änderung am 15.01.2013
MANNY PROFILE OF A BALLADEER
Recorded and produced by Helmut Stichel
CD - PROFILE OF A BALLADEER

Manfred Herrmann (voc, g).

Cover painting by Helmut Wenske 2011

Laufzeit: Knapp 60 Minuten

Der „Mick Jagger von Hanau” wollte Manny nie sein, auch wenn er diesem Ruf als Sänger von „The Tumbling Dice” immer wieder gerecht wurde. Nach eigener Aussage waren seine Vorbilder insbesondere Van Morrison und Willy DeVille. Ganz unwahr kann das nicht sein. Denn wenn er zur Gitarre griff, sang er am liebsten Balladen. Seit Ende der 70er Jahre nahm ich diesen „Balladeer” Manny zuhause auf und arrangierte einige Songs. Ein paar Monate nach seinem Tod am 26.1.2011 begann ich die schmerzvolle Arbeit, aus all diesem Material eine CD zusammenzustellen. Hier ist sie. Erstaunlich: Immer wieder beschäftigte sich Manny mit Bob D.. Deshalb beginnt und endet die in etwa chronologische Kompilation mit je einem D.-Song und enthält mit Woody Guthries „Who's Gonna Shoe Your Pretty Little Foot” einen wunderschönen Bob-Manny-Wechselgesang. Dass dem Balladeer darüber hinaus das Spätwerk von Johnny Cash imponierte, zeigt „Maria from Huana” aus dem Jahr 2010. 12 der 18 Songs auf der CD hat Manny, soweit mir bekannt ist, selbst geschrieben. Mit Mannys Worten: „Ich hoffe, es gefällt.”

Helmut Stichel

Heinz Bohlender schreibt:

Eine sehr authentische Sammlung einiger Stücke aus Mannys Repertoire. Handgemachte, ehrliche Musik ohne Schnörkel. Man sieht Manny förmlich durch seine ausdrucksvolle Stimme. Eine sehr schöne Erinnerung an diesen begnadeten, sympathischen und humorvollen Musiker.

Zu bestellen per Email.